Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
Banner Ensider
#16/2018

SOMMERLOCH

Urlaubszeit. Von Juni bis September verteilen sich die Ferienzeiten und damit der Sommerurlaub vieler Eltern. Während halb Deutschland nicht mehr erreichbar ist, konzentrieren sich Dreharbeiten mit Kindern genau auf diese Zeit im Jahr. Durch den großen Anteil an Produktionen von Family Entertainment, aber natürlich auch die langen Tage und das vermeintlich stabile, bessere Wetter im Sommer, ist das die heiße Zeit – aber längst nicht für alle.

Inzwischen beginnen Dreharbeiten bereits im April und Enden oftmals erst im November. Die Produktions-Saison hat sich gestreckt. Mit der Vorbereitungszeit starten viele Projekte bereits im Februar. Das bringt den Kalender im klassischen Fördersystem schonmal durcheinander. Der Ruf nach automatischen Förderungen wird lauter. Kinoproduktionen waren meistens höher budgetiert als TV-Movies. Der Wettbewerb im Kino erschien härter und die Qualitätsansprüche waren größer. Waren – bevor das Fernsehen von aufwändigen High-Concept TV Series, oftmals auch als Originals bezeichnet, erobert wurde.

Viel wird produziert in Deutschland, aber auch von Deutschen im Ausland. Ob Marokko, Ungarn, Tschechien oder der Balkan – auch TV-Movies finden sich immer öfter auch im Ausland. Möglich machen das interessante Fördermodelle im Ausland, die auch für TV-Produktionen greifen. Alleine bei Fiction und Serial Drama hat sich die Anzahl der Drehtage gefühlt verdoppelt. Jetzt starten auch noch Entertainment-Großproduktionen für die Video-Abrufplattformen.

Vom Sommerloch kann also keine Rede sein?

Zum einen trügt das gigantische Produktionsvolumen über die Umsätze
des einzelnen Filmschaffenden in Deutschland. Große Produktions-budgets heißen nicht automatisch hervorragende Bezahlung. Andererseits gibt es auch noch eine Welt neben dem Set. Die Stoff-Entwicklung stellt auch gestandene Produktionsunternehmen immer wieder vor Herausforderungen. Betriebsmittel-Linien bei Geschäftsbanken sind heutzutage schwieriger zu halten und fast unmöglich genehmigt zu bekommen. Administrationslasten aus Digitalisierung, Datenschutz und stetig steigenden Personal- und Mietkosten bei stagnierenden Budgets reduzieren den Handlungsrahmen. Einige Bundesländer reagieren mit Investitionskrediten zu Sonderkonditionen, andere mit Erleichterungen bei Dokumentationspflichten.

Besonders kapitalintensiv ist auch die Postproduktion. Natürlich wird Technik immer besser und gleichzeitig billiger. Mieten und Gehälter steigen durch den enormen Wettbewerb aber ungleich schneller. VFX boomt weltweit. Die Talente sind heiß begehrt, umworben und überlebensnotwendig. Sicherheitsauflagen der großen Auftraggeber setzen Investitionen und Zertifikate voraus. Oftmals sind die Anforderungen in bestehenden Räumlichkeiten nicht umsetzbar. Hohe Fixkosten belasten die Unternehmen. Wenn sich dann Projekte verschieben und Auslastungslücken bedingen, oder schlicht der Kunde nicht rechtzeitig zahlt, kommen auch etablierte Unternehmen in Schwierigkeiten.

Bei genauerer Betrachtung bleibt vom Sommerloch aktuell wenigstens eines gewiss: Der Sommer in Deutschland wird uns noch einige Tage erhalten bleiben. 
TIPPS

„Kreativität ist der Spaß, den man als Arbeit verkaufen kann.“
(Andy Warhol)


Hitzefrei?
Gemäß Arbeitsstätten-verordnung sollte zwar ein Wert von 26 Grad nicht überschritten werden, aber der Arbeitgeber kann durch das Angebot kühler Getränke, Ventilatoren oder auch über geänderte Arbeitszeiten zumutbare Arbeitsbedingungen herstellen. Ab 35 Grad Lufttemperatur kann allerdings auch am Arbeitsplatz Hitzefrei gewährt werden, wenn es keine Ausweichräume oder andere Schutzmaßnahmen gibt.








___________________

JOBS



Trainee (m/w)
Film-Consulting und Weiterbildung zum Job


Praktikant (m/w)
Marketing & Event
International Film
Partners zum Job

WER IST Stefan Jonas
DOROTHEE ERPENSTEIN?




Während ihrer beruflichen Laufbahn war Dorothee Erpenstein mehr als 15 Jahre in der bayerischen Verwaltung für die Medienpolitik zuständig, darunter sechs Jahre als Referatsleiterin in der Abteilung Wirtschaft und Medien der Bayerischen Staatskanzlei. In dieser Zeit entstand u.a. die Gamesförderung, die seit bald zehn Jahren die Gamesindustrie in Bayern unterstützt und die größte Gamesförderung in Deutschland ist. Zuvor war Erpenstein als Referatsleiterin in der Grundsatzabteilung der Bayerischen Staatskanzlei, als Richterin am Landgericht München I und als Pressesprecherin des bayerischen Kultusministeriums sowie der Staatskanzlei tätig. Seit Mai 2018 ist Dorothee Erpenstein Geschäftsführerin des FFF Bayern.

 
 



Der „Verband Deutscher Filmproduzenten“ wurde 1966 als „Verband Deutscher Spielfilmproduzenten“ gegründet. Er hat seitdem fast alle wesentlichen Institutionen für die deutschen Filmproduzenten ins Leben gerufen: die Filmförderanstalt (FFA), die Spitzenorganisation der Filmwirtschaft (SPIO), die Verwertungsgesellschaft Film (VGF) oder GERMAN FILMS und die Murnau-Stiftung. Der VDFP ist ein kreatives und wirtschaftliches Netzwerk, das unabhängige Produzenten darin unterstützt, sich in einem von Sendertöchtern und Großunternehmen dominierten Markt zu behaupten. Der VDFP ist Sprachrohr und Vermittler gegenüber Sendern, Förderern, der Politik und Medienverbänden. Neben den allgemeinen medienpolitischen Aufgaben ist unser vorrangiges Ziel die Wertschöpfung der Produzenten zu stärken, den deutschen Kinofilm zu erneuern und diesen zur beliebten und erfolgreichen Marke zu machen.
Der VDFP besitzt flache Organisations- und Entscheidungsstrukturen, in denen alle miteinander auf Augenhöhe kommunizieren. Er vertritt ca. 110 unabhängige Produzenten, davon ca. 70  Kinofilmproduzenten. Im Rahmen einer jetzt geschlossenen Kooperation können Mitglieder des Verbands Deutscher Filmproduzenten (VDFP) künftig zu einem reduzierten Beitrag Mitglied im Filmverband NRW werden und umgekehrt.

...zum VDFP


TERMINE

07.08.18 - 10.08.18
FILM-MESSE 2018
Düsseldorf

20.08.18 - 26.08.18
6. FILMFESTIVAL KITZBÜHEL

22.08.18 - 09.09.18
14. FESTIVAL DES DEUTSCHEN FILMS, Ludwigshafen

31.08.18 - 05.09.18
IFA Internationale Funkausstellung, Berlin

06.09.18 - 15.09.18
12. FÜNF SEEN FILMFESTIVAL

07.09.18 - 16.09.18
43. TORONTO INTERNATIONAL FILM FESTIVAL, TIFF, Toronto

14.09.18
FIT FOR FINANCE
Forum Media, München

19.09.18
FIT FOR SALES
Forum Media, München

21.09.18
Schlusskostenabrechnung
beim Film
Forum Media, München

21.09.18
Recoupment & Erlösabrechnung beim Film
Forum Media, München

22.09.18 - 24.09.18
CINEC, München


"Kennst Du da jemanden? Kannst Du mir da einen Kontakt herstellen?"

Die Münchener International Film Partners kann. Auch in diesem Jahr organisiert die IFP eine Delegationsreise nach Los Angeles. Vom 31. Oktober – 3. November 2018 treffen Dienstleister, Förderer und Filmschaffende der deutschen Entertainment Branche die Entscheidungsträger der Major Studios und Top Player in Hollywood. Begegnungen und Termine im Rahmen dieser Reise finden in sehr exklusivem Rahmen statt und schaffen Raum zum Knüpfen exzellenter, tragfähiger Kontakte. Daher ist auch in diesem Jahr die Teilnehmerzahl auf 10 Personen begrenzt.

Sichern Sie sich jetzt den letzten verfügbaren Platz bei Julia Tanz unter julia.tanz@film-partners.com
________________________________________________________________


Werden Sie Anzeigenpartner der GO GERMANY 2018



Hier finden Sie die GO GERMANY 2017 online.

Präsentieren Sie Ihr Unternehmen in der GO GERMANY Broschüre 2018. Die Broschüre wird im November im Rahmen der Delegationsreise der deutschen Filmwirtschaft nach Los Angeles veröffentlicht und dort an die Amerikanischen Produzenten, Major Studios, Vertriebe und Agencys ausgehändigt. Sie wird sowohl auf dem AFM - German Films Stand ausliegen als auch im Nachgang bei der Berlinale und beim Filmfest Cannes präsent sein.

Für weitere Informationen und Preise wenden Sie sich bitte an Julia Tanz unter julia.tanz@film-partners.com

KINOSTARTS

ab 09.08.2018

Aus nächster Distanz

Deine Juliet

Gans im Glück

Meg

Sauerkrautkoma

The Endless

Vollblüter


ab 16.08.2018

Breaking In 

Christopher Robin

Das Geheimnis von Neapel

Don't worry, weglaufen geht nicht

Ein Dorf zieht blank

Finsteres Glück

Forever My Girl

In The Middle Of The River

So was von da

Teen Titans GO! To The Movies

The Darkest Minds - Die Überlebenden 

The Equalizer 2

PRODUKTIONSMARKT (Auszug, Projekte in Planung)

DEM HORIZONT SO NAH Kino PANTALEON FILMS GMBH   ***   DER FALL COLLINI Kino CONSTANTIN FILM   ***   DER LETZTE BULLE Kino WESTSIDE FILMPRODUKTION GMBH   ***   DER MASSEUR Kino THE MATCH FACTORY GMBH   ***   HOME Kino AUGENSCHEIN FILMPRODUKTION GMBH   ***   I AM DRAGON 2 Kino BAZELEVS PRODUCTION   *** JIM KNOPF UND DIE WILDE 13 Kino RAT PACK FILMPRODUKTION GMBH   ***   LEBERKÄSJUNKIE Kino CONSTANTIN FILM   ***   NIGHT OF FIRE / NOCHE DE FUEGO Kino MATCH FACTORY PRODUCTION GMBH   ***   THE SONG OF NAMES Kino EGOLI TOSSELL FILM   ***   BESTE SCHWESTERN TV Serie WARNER BROS. ITVP DEUTSCHLAND GMBH   ***   DER CLUB DER SINGENDEN METZGER TV Film MOOVIE GMBH   ***   DER POLIER TV Film ZEITSPRUNG PICTURES GMBH   ***   DIE VERLORENE TOCHTER TV Serie X FILME CREATIVE POOL GMBH   ***   FRIESLAND – HAND UND FUß TV Reihe WARNER BROS. ITVP DEUTSCHLAND GMBH   ***   HELEN DORN – DAS VERLORENE KIND TV Reihe NETWORK MOVIE FILM- UND FERNSEHPRODUKTION GMBH & CO KG   ***   KATIE FFORDE – WACHGEKÜSST TV Reihe NETWORK MOVIE FILM- UND FERNSEHPRODUKTION GMBH & CO KG   ***   LIEBE VERJÄHRT NICHT TV Film MOVIEPOOL GMBH   ***   LENA LORENZ – GESCHWISTERLIEBE / SCHATTEN UND LICHT TV Reihe ZIEGLER FILM GMBH & CO KG   ***   DER KLEINE MANN TV Reihe MOOVIE GMBH   ***   WACHGEKÜSST TV Film WIEDEMANN & BERG TELEVISION GMBH & CO KG   ***   ZIMMER MIT STALL – TIERISCH GUTE FERIEN TV Reihe ROXY FILM GMBH 

Weitere und detailliertere Informationen zu allen nationalen und internationalen Film- und TV-Projekten finden Sie in der aktuellen kostenpflichtigen Ausgabe von GIP (German & International Productions Update). Bei Interesse schreiben Sie eine E-Mail an Julia Tanz: julia.tanz@film-partners.com.


14. September 2018
(Tagesseminar)
zum Programm & Anmeldung
19. September 2018
(Halbtagesseminar)
zum Programm & Anmeldung
21. September 2018
(Halbtagesseminar)
zum Programm & Anmeldung

HITZERABATT
AUF ALLE SEMINARE IM SEPTEMBER 20%

CODE: HITZERABATT

Code bitte bei der Onlinebuchung in das Kommentarfeld eintragen. Gilt bei Buchung bis 31. August 2018, nicht mit anderen Rabattaktionen kombinierbar (Verbandspreis).
21. September 2018
(Halbtagesseminar)
zum Programm & Anmeldung
17. Oktober 2018
(Tagesseminar)
zum Programm & Anmeldung


INTERNATIONAL FILM PARTNERS

International Film Partners stehen für Finanzierung, Beratung und administrative Betreuung fiktionaler Projekte (Kino, Fernsehen und Unternehmenskommunikation). IFP unterstützt beratend erfolgreiche Produzenten bei der Umsetzung ihrer Projekte. Die Partnerschaftsstruktur ENTERTAINMENT XPERTS ist eine internationale, auf Entertainmentunternehmen spezialisierte Unternehmensberatung. Konferenzen und Weiterbildung werden von FORUM MEDIA angeboten.

www.film-partners.com


Solution Partner





Partner

 



Folgt uns auf

facebook

Instagram

LinkedIn

Xing




ENSIDER ist ein kostenloser Service für professionelle Medienschaffende, mit Informationen zu Förderung, Finanzierung, neuen Produktionen und anderen Branchennachrichten. Über diesen Verteiler erhalten Sie auch Einladungen zu unseren exklusiven Abendveranstaltungen, Empfängen bei Märkten und Festivals, sowie Seminaren.


Unser Verteiler wird sorgfältig gepflegt.
Sollten sich Ihre Daten ändern oder irrtümlich in unseren Verteiler gelangt sein, bitten wir bereits jetzt um Verzeihung.

Unsere Datenschutzerklärung können Sie unter folgendem Link einsehen.

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

International Film Partners Ltd.
The Picasso Building, Caldervale Road
WF1 5PF Wakefield, West Yorkshire
United Kingdom

08923141230
welcome@film-partners.com
www.film-partners.com
GF: Markus Vogelbacher
Register: 9229578, London

unselbstständige Niederlassung in Deutschland:
Kolpingring 16, 82041 Oberhaching